default_mobilelogo

Sie wollen Mitglied werden ?

Nichts einfacher als das. Laden Sie sich die Beitrittserklärung auf Ihren PC und schicken Sie das Formular ausgefüllt und unterschrieben per Post an unsere Geschäftsstelle oder per Fax an 06131-6690810.

WERBUNG

Mombacher Wochenmarkt

Unsere 2. spielt seit Jahren mal wieder eine gute Runde. Seit Monate ohne  Personalprobleme gewann die Truppe am Sonntag mit 3:2 gegen Vorwärts Orient und belegt aktuell den 4.Platz.

Das heutige Meisterschaftsspiel gegen die TSg Pfeddersheim fällt wegen Spielermangel der Gäste aus.Das Sportgericht wird das Spiel die nächsten Tage mit 2:0 Toren und 3 Punkten für die Fortuna werten.

 

Fortuna steigt in die Landesliga Ost auf!

In einem vorgezogenen Spiel verlor der Tabellenzweite SVW Weisenau In Oppenheim mit 0:1. Dadurch ist die Fortuna mit  ihrem Punktevorsprung in den letzten drei Spielen ( für Weisenau nur noch zwei Spiele) uneinholbar und Meister der Bezirksliga Rheinhessen.

Wir gratulieren der Mannschaft für die tolle Leistung .Dem Cheftrainer Oliver Schmitt mit seinen Co. Trainern Kevin Frey und Felix Zaucker gilt unsere Anerkennung für die super Arbeit. Einen besonderen Dank gilt auch den beiden Machern im Hintergrund Mirko Vorih und Johann Grabowski.

Hey Landerliga wir kommen wieder !

 

VfR Nierstein - FC Fortuna Mombach 1:4
„Die Mombacher waren einfach eine Klasse besser als wir“, erkannte VfR-Trainer Felix Hammer die Überlegenheit der Fortunen neidlos an. „Sie sind glaube ich auch eine Klasse besser als ein Großteil der Mannschaften in der Bezirksliga.“ Am Dreier der Mombacher habe es nichts zu deuteln gegeben. „Bei uns haben leider ein, zwei Spieler verletzungsbedingt gefehlt“, klagte Hammer. Seine Jungs hätten so zwar 25 Minuten das 0:0 gehalten, seien dann aber durch einen vermeidbaren Foulelfmeter („Weil wir da in Überzahl waren“) in Rückstand geraten. Ab diesem Moment habe die Fortuna klar den Taktstock geschwungen. Hammers Auffassung: „Ich denke, dass man als Aufsteiger gegen den zukünftigen Meister auch mal daheim verlieren darf.“ (MIH)

Zuschauer: 85

Tore: 0:1 Peter Staegemann (25., Foulelfmeter), 0:2 Felix Zaucker (39.), 0:3 Pascal Janke (62.), Tobias Kerz (76.), 1:4 Björn Böhnke (80.)

 

Die 2. hat im Vorspiel gegen die 2. von Nierstein 6:1 gewonnen.

Beide Mannschaften spielen am Sonntag beim Aufsteiger Nierstein. Die 2. startet um 12:00. Anschließend spielt die 1. Mannschaft um 15:00.