default_mobilelogo

Sie wollen Mitglied werden ?

Nichts einfacher als das. Laden Sie sich die Beitrittserklärung auf Ihren PC und schicken Sie das Formular ausgefüllt und unterschrieben per Post an unsere Geschäftsstelle oder per Fax an 06131-6690810.

WERBUNG

Mombacher Wochenmarkt

Am Freitag Abend um 19:30 spielt die Fortuna in Ingelheim. Die 2. spielt am Sonntag um 12:30 gegen Mombach 03 II.

Fortuna Mombach – SV Klein-Winternheim 3:3 (1:2). – „Wir sind sehr unkonzentriert in die Partie gegangen“, sagte Mombachs Spielertrainer Oliver Schmitt. „Vor allem meine Innenverteidiger hatten den einen oder Konzentrationsfehler und konnten die schnellen Spielzüge der Gäste nicht abfangen.“ Nachdem sie die Kugel jeweils im Spielaufbau verloren hatten, sahen sich die Fortunen nach Treffern von Robin Wolf (3.) und Marius Schwank (8.) mit 0:2 im Hintertreffen. Kevin Frey brachte die Fortuna auf 1:2 heran, nachdem Cedric Siewe einen an ihm selbst verschuldeten Foulelfmeter gegen den Pfosten geschossen hatte – Frey war beim Abpraller zur Stelle (44.). Nach dem 1:3 durch Schwank (68.), ebenfalls nach einem Konter, zeigten die Gastgeber Moral und kamen dank der Treffer von Christopher Greiner (73.) und Siewe (89.) zum verdienten Ausgleich. „In der Nachspielzeit hätten wir sogar noch gewinnen müssen, als Siewe aus elf Metern drüber geschossen hat“, urteilte Schmitt. „Wir waren leicht besser, aber die Gäste haben unsere Fehler hart bestraft.“ (MIH)

Am Sonntag um 15:00 erwartet die Fortuna die noch ungeschlagenen Gäste aus Klein-Winternheim. Die 2.Mannschaft ist noch spielfrei.

Hier ein Bericht aus der AZ Mainz:

SVW Mainz – FC Fortuna Mombach 0:3 (0:1). – Vor 75 Zuschauern kassierte die junge Elf von der Bleichstraße im zweiten Spiel die zweite Niederlage. Nach einer Ecke von Peter Staegemann gingen die Gäste in der vierten Minute durch Kevin Frey in Führung. „Danach war es ein verteiltes Spiel“, so SVW-Manager Helmut Heiser. „Torchancen sind auf beiden Seiten Mangelware geblieben.“ Auch der zweite Treffer für den Landesliga-Absteiger fiel im Anschluss an eine Ecke – in der 53. Minute durch Spielertrainer Oliver Schmitt nach Flanke von Frey. Den Deckel drauf machte in der 62. Minute erneut Frey mit einem Abstauber. Zuvor hatte Sergen Yesilyurt mit einem 20-Meter-Freistoß die Unterkante der Latte getroffen. „Nach der Pause waren die Mombacher leicht überlegen“, befand Heiser. „Das Ergebnis geht am Ende so in Ordnung. Unsere junge Elf wird noch ihre Punkte sammeln.“ (MIH)


 

Am Sonntag muss die Fortuna zum Stadtteilderby nach Weisenau. Die Hausherren haben ihr erstes Spiel mit 3:1 in Finthen verloren, Die Fortuna verlor 0:1 gegen Schott II. Anpfiff ist um 15:00.