default_mobilelogo

Sie wollen Mitglied werden ?

Nichts einfacher als das. Laden Sie sich die Beitrittserklärung auf Ihren PC und schicken Sie das Formular ausgefüllt und unterschrieben per Post an unsere Geschäftsstelle oder per Fax an 06131-6690810.

WERBUNG

Wer ist online!

Aktuell sind 227 Gäste und keine Mitglieder online

Am Sonntag hat unsere 1. Mannschaft in Herxheim eine deftige Niederlage eingefahren. Man muss allerdings wissen, dass die Truppe von Milan Pavlicic sehr schlecht besetzt war und den Gastgebern nicht Paroli bieten konnte.

Auch die 2. hat schon letzte Woche Saisonende. Man musste lernen, dass die Mannschaft von Trainer Baba Yurtsel in der Aufstiegsrunde gegen die vorderen Mannschaft keine Chance hatte.

Saisonfazit der 1. Mannschaft:

Die Vorbereitung für die Runde 21-22 ging schon holprig los. Wir hatten mit dem Trainer Marcus Nungässer geplant und mussten dann leider zu Kennntis nehmen, dass er ins Bundesliga Trainerteam der TSG Bretzenheim/ Futsal wechselt. Eine interne Lösung hat sich dann auch zerschlagen, so dass unser Verantwortlicher Mirko Vorih ein kroatisches Trainerteam aus dem Hut zauberte. Im Zuge des Saisonwechsel kam es dann zu diverse Wechsel bei den Fusballern.Mit einigen Neuzugängen ging es in die neue Runde 22-23. Dann nahm das Unheil seinen Lauf. Insgesamt hatten wir in der Vorrunde aus dem Stamm sieben Langzeitverletzte und waren mit den vielen jungen Spielern in vielen Matches nicht wettbewerbsfähig. In der Abstiegsunde kam die Truppe erst in der Rückrunde zu einigen Achtungserfolge. Wir bedanken uns beim Trainerteam und den wackeren Spielern für Ihren Einsatz.

Die Verantwortlichen haben schon sehr früh mit den Planungen für die kommende Bezirksligarunde begonnen. Wir freuen uns, dass viele Stammkräft dem Verein die Treue gehalten haben und werden in Kürze über unsere Neuverpflichtungen berichten.

Wir freuen uns auf kurze Wege in Rheinhessen und auf das eine oder andere Derby. Bezirksliga wir kommen!

 

Saisonfazit der 2. Mannschaft.

Die Vorrunde wurde mit einem gutem 3.Platz abgeschlossen. Da war auch mehr möglich. In der Aufstiegsrunde kamen von den anderen Klassen noch die Topp Mannschaften hinzu. Die Gegner waren sehr stark besetzt und machten den Aufstieg unter sich aus. Für die nächste Runde stehen die Türen für einen weiteren Anlauf zum Aufstieg offen.