default_mobilelogo

Facebook

Sie wollen Mitglied werden ?

Nichts einfacher als das. Laden Sie sich die Beitrittserklärung auf Ihren PC und schicken Sie das Formular ausgefüllt und unterschrieben per Post an unsere Geschäftsstelle oder per Fax an 06131-6690810.

Wer ist online!

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

WERBUNG

Liveticker 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
FC Fortuna Mombach auf FuPa

Die rote Laterne noch abgeben

 

VERBANDSLIGA Fortuna Mombach braucht gegen Rodenbach einen Sieg und Kreuznacher Schützenhilfe

MOMBACH - (tor). Es hätte das große Finale einer ebenso großen Aufholjagd werden sollen – doch am letzten Verbandsligaspieltag geht es für Fortuna Mombach nur noch darum, die Rote Laterne abzugeben. Voraussetzung ist neben Schützenhilfe aus Bad Kreuznach gegen den FSV Offenbach ein Heimsieg am Sonntag (15 Uhr) gegen den SV Rodenbach.

Der Witz ist: Gelingt der Sprung auf den vorletzten Platz, könnte es im nicht vollends ausgeschlossenen Idealfall noch reichen für die Mombacher. Es dürfte aus der Oberliga keinen regulären Absteiger in die hiesige Verbandsliga geben, und deren Vizemeister müsste den Sprung in die Oberliga schaffen. Der immer wieder enttäuschten Hoffnung offenbar müde, erklärt Interimstrainer Johann Grabowski gleichwohl: „Sind wir Letzter, steigen wir ab. Sind wir Zweitletzter, steigen wir auch ab, aber als Zweitletzter. Wir wollen uns ordentlich verabschieden.“

Spielerverabschiedungen und das obligatorische Grillfest zum Saisonausklang soll es später geben. Yoshiki Mano (Japan), Karim Hadri (TSG Hechtsheim), Maurice Fischer (RWO Alzey), Marco Bergmann (VfB Bodenheim), Metealp Akcay, Davin Dzaka (beide Italclub Mainz), Christian und Marvin George (beide SV Hallgarten), Kay Schotte (Hassia Bingen), Antonio Haydo, Simon Esper und Landry Mben (alle Ziel unbekannt) gehen, nur sieben Mann bleiben, Peter Staegemann pausiert wegen eines Kreuzbandrisses. Außer Rückkehrer Lennard Broll (FC Alsbach) meldet die Fortuna noch keine Neuzugänge.

 

Die 2. beendet die Runde mit einem Heimspiel gegen Nieder-Olm III. Anpfiff ist 12:00.