default_mobilelogo

Sie wollen Mitglied werden ?

Nichts einfacher als das. Laden Sie sich die Beitrittserklärung auf Ihren PC und schicken Sie das Formular ausgefüllt und unterschrieben per Post an unsere Geschäftsstelle oder per Fax an 06131-6690810.

WERBUNG

Mombacher Wochenmarkt

Fortuna Mombach unterliegt bei Schlusslicht Oppau

OPPAU - (tkoe). Eine Pleite beim Tabellenletzten ist frustrierend. Vor allem, wenn sie völlig unnötig zustande kommt. Entsprechend geknickt zeigte sich Oliver Schmitt nach dem 1:3 (1:1) in Oppau. „Wir agieren vor den Gegentreffern einfach dumm“, sagte der Trainer des Fußball-Landesligisten Fortuna Mombach.

Der Coach spielte damit auf Zweikämpfe an, bei denen sein Team mit taktischen Fouls hätte zu Werke gehen können – und so die Konter zu den Gegentoren unterbunden hätte. „Da fehlt uns die Erfahrung“, sagte Schmitt. So trafen Timo Gehrlein (20.), Dennis Weiss (53.) und Arif Buga (59.) für Oppau. Eben jeweils nach Kontern. „Wir haben die Bälle in der Vorwärtsbewegung verloren“, erklärte Schmitt. „Die erste Halbzeit war passabel“, sagte der Trainer. Sergen Yesilyurt besorgte vom Punkt den Ausgleich (26.). Felix Zaucker hatte gar die Füh rung auf dem Fuß. Auch in der Schlussphase spielten die Gäste munter nach vorne. „Aber im letzten Drittel war das schlimm anzusehen“, sagte Schmitt. Den unrühmlichen Schlusspunkt besorgte Zaucker, der einen Gegenspieler an der Seitenlinie überhart umgrätschte. Ein berechtigter Platzverweis. Und ein Frustfoul am Ende eines frustrierenden Spiels.

Fortuna: Rudolph – Steinmetz, Meier, Frey, Yesilyurt (65. Siewe Nana), Hiyama (72. Sula), Schimmer, Zaucker, Nungesser (65. Eshaso), Sentürk, Quint.