default_mobilelogo

Sie wollen Mitglied werden ?

Nichts einfacher als das. Laden Sie sich die Beitrittserklärung auf Ihren PC und schicken Sie das Formular ausgefüllt und unterschrieben per Post an unsere Geschäftsstelle oder per Fax an 06131-6690810.

Wer ist online!

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

WERBUNG

sidebanner halle45

Liveticker 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
FC Fortuna Mombach auf FuPa
Nach der hohen Auswärtspleite mit 8:0 für dem Tabellenersten Nieder-Olm zeigten sich die Fortunen gut erholt, schon in der 10` Minute rollte die Torfabrik los, KennyHenschtel schloss einen gut organisierten Angriff mit dem 1;0 ab.
Bereits in der 19`Minute schoss der gleiche Spieler, KennyHentschel  zum 2:0 ab. Eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr, 38`Minute, konnte von Aksu zum 2:1 Anschlusstreffer genutzt werden, schon 2 Minuten später 40` schoss wiedermal Kenny Hentschel seinen dritten Treffer zum Halbzeitstand 3:1.
Nach der Halbzeit konnten sich weitere Spieler zu den Torschützen eintragen.
Harald 48`Minute 4:1, Alen Trtovac 51`Minute 5:1, Kenny Hentschel 73`Minute 6:1, Harald Scheuerle 79`Minute 7:1 und nach mehrmaligen Probieren schloss Patrick da Cruz den 8:1 Endstand in der 84`Minute ab.
Fazit: Mit diesem großen Spielerkader der Fortuna lassen sich Verletzungen und Spieler bezw. Positionswechsel sehr gut verkraften.

Heute erlebten die zahlreichen Zuschauer eine wahre Tor Flut der Fortunen bereits in der 2´ Minute ging es los.
Kenny Hentschel traf am heutigen Tag gleich 7 mal, in der 2‘, 4‘, 11‘, 22‘, 28‘, 51‘, 61‘
Mikail Tunca traf 5 mal  5‘, 12‘, 20, 27‘, 81‘,Patrick Da Cruz 62‘, Harald Scheuerle 3 mal, 34‘, 35‘, 47‘, Kagan Yanardag traf in der 49‘, Daniel Kuc in der 53‘ und Blaise Achampong in der 75‘.
Beide Trainer waren hellauf begeistert vom Endstehen bis zum Abschluss der Tore.
Am kommenden Sonntag erwartet das Team der Fortunen eine ganz schwere Aufgabe, beim Tabellenersten in Nieder-Olm, die bislang noch kein Spiel verloren haben, zu bestehen.  

Von Anfang an waren die Spieler hellwach und erspielten sich eine Menge an Torchancen. In der 5. Minute hatten wir einen Eckball von der linken Seite, getreten von Patrick da Cruz, so scharf, dass ein Spieler von Mayence den Ball ins eigene Tor bugsierte. 30. Minuten gespielt nächste Ecke von rechts getreten von Harald Scheuerle, diesmal schoss Milan Dobrijevic den Ball über die Linie, weitere gute Torchancen wurden entweder leichtsinnig vergeben oder der Torwart hielt sie mit Bravour.
Zwischen der 46. und der 75. Minute verflachte das Spiel ein wenig, deshalb wurden einige Wechsel vorgenommen, Blaise Achampong für Markus Bächstädt, Marvin Mehler für Kenny Hentschel und Mikail Tunca für Patrick da Cruz,
81. Minute, Harald Scheuerle überspielt die gesamte Abwehr samt Torwart und erzielt das hochverdiente 3:0, noch nicht genug, in der 88. Minute erzielt Marvin Mehler mit einem sehenswerten Lupfer das 4:0.
Fazit: bei Fortuna Mombach tut sich was, mal abwarten wie es weiter geht.

 

Bereits in der 4. Min ging die Fortuna nach feinem Pass von Schaschek  in die Schnittstelle der Aksu Abwehr durch Yurtsel in Führung.In der Folge vergab die Fortuna eine Fülle von Torchancen und leistete sich den Luxus, einen Elfmeter zu verschießen.Das rächte sich nach einem Abwehrfehler in der 40. Min, da fiel der Ausgleich.Aksu machte in der 59.Min das 2:1.Vorher vergab man eine Reihe von Einschußmöglichkeiten. Den verdienten Ausgleich machte in der 88.Min.Achampong.Trainer Bopp sieht einen klaren Aufwärtstrend und freut sich mit der Mannschaft über den ersten Punktgewinn.